Hinweise für Redner

Hinweise für Redner

Allgemeines

  • Die Vortragssprache ist Deutsch oder Englisch (Muttersprache bevorzugt), eine Simultanübersetzung in beide Richtungen wird gewährleistet.
  • Vortragszeit: 20 Minuten (15 min Vortrag + 5 Minuten für Diskussion), mit Ausnahme der Plenarvorträge (30 Minuten). Um einen reibungslosen Ablauf der Konferenz sicherzustellen, bitten wir Sie, die Vortragszeit unbedingt einzuhalten.
     

Abstractband & kurzer Lebenslauf

  • Für die Erstellung des Tagungsbandes bitten wir Sie um ein 1-seitiges Abstract Ihres Vortrags in englischer Sprache. Bitte nutzen Sie für die Erstellung des Abstracts ausschließlich das beiliegende PDF-Formular.
  • Bitte schicken Sie uns einen kurzen Lebenslauf (4 – 5 Anstriche) für die Ankündigung Ihres Vortrages durch den Sessionleiter.
  • Termin für die Einreichung: 30. November 2017
     

Vortragsfolien

Um einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung sicherzustellen, möchten wir Ihre Präsentation im Vorfeld testen. Zudem dienen Ihre Folien den Dolmetschern zur Vorbereitung.

  • Bitte erstellen Sie Ihre Vortragsfolien in Englisch
  • Dateiformat: PowerPoint oder PDF (ohne Passwort), Format 4:3 oder 16:9Sie können uns die Präsentation per E-Mail schicken (bis max. 5 MB). Für größere Dateien senden Sie uns bitte eine CD-ROM oder nutzen Sie unseren FTP -Server. Den Zugangscode schicken wir Ihnen auf Wunsch zu.
  • Termin für die Zusendung: 19. Februar 2018 

Wir empfehlen Ihnen, zusätzlich eine Sicherheitskopie auf CD oder USB-Stick mitzubringen.
Sie können die Pause vor Ihrem Vortrag nutzen, um Ihre Präsentation zu testen.
Wir bitten Sie, die von uns zur Verfügung gestellten Rechner zu verwenden.

Veröffentlichung der Präsentation

  • Im Anschluss an die Konferenz werden die Präsentationen als Download (Format: PDF) zur Verfügung gestellt. Dazu erhält jeder Teilnehmer per E-Mail ein Passwort. Mit Rücksendung des beiliegenden Formulars erteilen Sie Ihr Einverständnis zur Veröffentlichung Ihrer Präsentation.
  • Bitte senden Sie uns die ausgefüllte und unterschriebene Einverständniserklärung bis zum 19. Februar 2018.